Mittelalterliche Literatur an Waldorfschulen

Mittelalterliche Literatur an Waldorfschulen

Paedagogische Implikation einer subjektorientierten Didaktik fuer die mittelalterliche Literatur im Deutschunterricht an Waldorfschulen im Kontext des didaktischen Diskurses am Beispiel von Wolframs „Parzival“ in Klasse 11

Frank Steinwachs

$95.95

  • Description
  • Author
  • Info
  • Reviews

Description

Der Lehrplan für die Oberstufe an Waldorfschulen bietet mit der Empfehlung, das „Nibelungenlied“ und Wolframs „Parzival“ in Klasse 10 und Klasse 11 zu lesen, einen vergleichsweise großen Raum für die mittelalterliche Literatur. Ein Grundproblem war jedoch, dass es bisher keine nennenswerte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem waldorfpädagogischen Zugang gab. Der Autor untersucht erstmals die subjektorientierte Perspektive einer waldorfpädagogischen Mittelalterliteraturdidaktik auf Wolframs „Parzival“. Hierfür reflektiert er die Bedeutung der Subjektorientierung in der allgemeinen Literaturdidaktik, der Mittelalterliteraturdidaktik und bilanziert nach einer umfassenden Analyse und Interpretation von Wolframs „Parzival“ die literaturdidaktischen Positionen in der Waldorfpädagogik und reflektiert ihre mögliche praktische Anwendung auf das Werk.


Author

Frank Steinwachs:

Frank Steinwachs ist Waldorflehrer, Dozent für Jugendpädagogik sowie Literatur- und Geschichtsdidaktik und seit 2020 hauptamtlich am Seminar für Waldorfpädagogik in Hamburg tätig.

Info

Reviews